Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


http://myblog.de/eleanor-rigby

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
What the world needs now is love

Weihnachten überlebt. War aber gut.
Bin am Freitag nach richtigzuhause, habe erst mal ganz viel gegessen (der Auftakt zum mehrtägigen Daueressen quasi).
Samstag ging dann der Stress los: Großeinkauf mit der Sis, am Telefon mit der Liebsten gestritten (ich finde es tatsächlich nicht schön, mit den Worten "Ich hab ja befürchtet, dass du das bist" begrüßt zu werden). Mehrere Bleche Plätzchen und ausgepresste Orangen und Zitronen später war dann die traditionelle Mädels-Weihnachtsfeier. In abgespeckter Form. Immerhin waren wir zu dritt, also eine Steigerung um 50% im Vergleich zum Vorjahr. Und die Sis war auch noch anbei. Dafür aber von anderen Freunden (oder so) blöde Gründe, warum sie nicht konnten.

Heiligabend dann das Standardprogramm: Nach'm Mittagessen Baum schmücken, Kirche, kochen und essen, Bescherung, Muppets Weihnachtsgeschichte. Und zwischendurch mit der Liebsten telefoniert und blöden Streit beendet. Immerhin.

Am 1. Weihnachtstag dann Standardessen und Familienbesuch. Alles wie immer. Allerdings mutiere ich immer mehr zum smalltalker. Beängstigend.

Am 2. Weihanchtstag zur Liebsten gefahren (Weihnachtsessen mit der ganzen Familie). Sehr lecker und sehr nett. Und gute Geschenke. Und Auto fahren kann ich auch noch.

Unsere Sylvesterplanung steht immer noch nicht. Whatever. Wir sollten es so machen wie letztes Jahr: fernsehen, Tiefkühlbaguette essen, Sekt trinken, Raketen abschießen, Schneemann bauen, schlafen gehen.

Soundtrack: Björk - Undo
27.12.06 23:49
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung