Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


http://myblog.de/eleanor-rigby

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
The edge of reason

So, bin grad in der alten Heimat und habe eben mit meiner M beim Schuster neue Birkenstocks für mich gekauft. Der Schuster guckt auf meine Füße und fragt: "Was ist das denn? 39?" Wie demütigend ist das denn bitte?
Obwohl, endlich mal wer, der nicht gleich meint, meine Füße wären total überproportioniert. Die Mitbewohnerin amüsiert sich ja regelmäßig über meine Monsterschuhe. Ungefähr genauso peinlich war, wie ich da meine allerältesten, kaputtesten und dreckigsten Chucks abgegeben hab. Dafür sind sie bald wieder heil! Nur leider ist es dann fast schon zu kalt für die...

Eigentlich hätte ich jetzt schon längst im Zug nach Paderborn sitzen sollen (Dési-Geburtstag) aber meine Motivationshaltung zu 3 Stunden Zugfahrt mit L war dann zu gering. Bin also spontan-pseudo-krank. Wenn das so weiter geht komm ich echt in die Hölle. ABER ich brauch echt noch etwas Erholung vor meinem ganz bestimmt freudigen Wiedersehen mit der Ex der Liebsten! (schwanke noch zwischen ignorieren und erwürgen)
Im zuge dieser Sache ist vorhin was lustiges passiert: Ich hatte ja das Geschenk von L und mir, hab mir also überlegt, ich fahre mit dem zug nach DH, steige aus, gebe L das Geschenk, sie steigt ein & fährt nach OS udn ich steige 15 Min. später in den nächsten Zug nach Haus.
So weit, so gut, der zug kommt in DH an und die Tür, an der ich stehe geht nicht auf, so nach einer halben Minute geht's dann, ich steige aus, L steht da, ich gebe ihr das Geschenk, sie " Ich kann dir dann schon mal 6,30 euro geben" (wir hatten eigentlich vorher vereinbart, dass sie mir das ein anderes Mal gitb oder überweist oder so weil der Zug ja nicht ewig hält). Ich sage dann noch:"Ne, steig mal ein, das klären wir später" und drücke auf dem Türöffner-Knopf, aber der Zug fährt los und ich und L stehn da. Ich bin dann 15 Minuten später wieder in die Heimat gefahren, aber L musste da wohl etwas länger stehen/sitzen...

Noch was lustiges: War gestern mit der Änna und so im Hyde Park und war grad ganz spackig am tanzen zu Billy Talent als mich so'n Mädel anspricht: "Sag mal, warst du am Ring?" Ich check erst mal gar nichts, bis sie dann meint, dass es mein T-Shirt (Placebo) bei Rock am Ring gab und Placebo ganz toll und live noch viel besser und sowieso alles toll blabla. Interessiert mich das? Hat die keine Freunde?

Soundtrack: Beck - Fuckin with my head
1.9.06 17:59


!Que horror!

Lisa hat tatsächlich David geheiratet! Wie schrecklich! Und das Schlimmste ist, dass ich Teschi nicht anrufen kann weil sie so'ne Art Date hat.

Soundtrack: Beck - Loser
1.9.06 22:51


Hmm, in 2 Tagen sitze ich schon im Flieger nach Romania...
In den letzten Tagen ist viel passiert:

- ich habe tatsächlich die Begegnung mit der Ex der Liebsten überstanden, wir haben uns ca. 15 Minuten gesehen und 1,5 Sätze miteinander geredet.
- Nach unserem weniger spannenden Zusammentreffen ist die Liebste dann nach Expo City umgezogen, was sich als eher stressig gestaltet hat. Ich dachte eigentlich, man packt seine Sachen schon ein paar Tage vorher ein, nun gut…
- Jetzt wohnt die Liebste hier und ist mehr oder weniger ausgeprägt am schlecht gelaunt sein und sich über alles aufregen. Inzwischen geht’s, aber letzte Woche war ich echt genervt von dem ganzen „Ich will nach Hause, blödes Zimmer, blöde Leute, die Kaffeemaschine stinkt nach Plastik, der Fernseher geht nicht, ich hab keinen Platz, hier ist alles dreckig, stell nichts auf den Boden, der ist eklig.."

- mein Essay ist tatsächlich fertig geworden! allerdings hatte ich Sonntag abend erst 7 Seiten (am nächsten Tag war die Abgabe) und war auch durch Wein-Konsum zu angeheitert zum schreiben. Also bin ich am Montag einfach mal um 6 aufgestanden und war um halb 10 fertig. Naja, ih hatte eine Seite zu wenig, aber das lässt sich durch geschicktes Vergrößern der Seitenränder ja ändern...)
- Die Abgabe (inklusive Schein-Unterschreibung) war dann eher kompliziert: Torsy und ich sind zum Schneiderberg geradelt, da waren 1. ganz viele Leute, die alle zum gleichen Prof wollten und 2. waren die Vordrucke für unsere Scheine aus. Wir haben dann die Sekretärin gebeten, dass sie doch, wenn sie nichts zu tun haben sollte, davon noch ein ganz paar Kopien machen könnte. Das hat natürlich ewig gedauert, wir haben in der Zeit einen Tisch mit alten Ordnern zum mitnehmen entdeckt (da gehen unsere Studiengebühren hin…), dann haben wir ewig im Cip Pool gegammelt, noch mal ganz lange gewartet und dann sind wir endlich drangekommen und waren da auch ganz schnell wieder raus. Er liest sich das irgendwann mal durch. Aber den Schein hab ich.

- Ich frage mich inzwischen ernsthaft, inwieweit Torsy ein normaler Mensch ist. Ich bin eigentlich nie besonders nett und nötige ihn dazu, mein Geschirr zu spülen und er macht das sogar. Vielleicht sollte ich ihn mal so extrem reizen, dass er ausrastet und wir uns mal streiten oder so.
- Ich habe Montag (ganz spießig) Teschi und die Liebste zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Und ich habe die neue Mitbewohnerin endlich mal in echt getroffen. Nett, in bisschen spießig vielleicht. Aber das bin ich ja auch.

- Ich war letzte Woche und vorhin beim Arzt, der ist fast vom Glauben an seinen Beruf angefallen, dass ich trotz Asthma nie eine Hypersensibilisierung hab machen lassen und dass mein letzter Lungenfunktionstest mindestens 2 Jahre her ist und das ich immer noch lebe. Mein toller neuer Test hat ergeben, dass ich die Lunge einer 40-jährigen habe… Am besten war noch das EKG: Ich lag da mit nacktem Oberkörper, überall an mir diese Pröppel mit dem Glibber drunter und dann ging das Gerät nicht. Oder die Frau konnte das nicht bedienen, kein Plan. Dann hat die Arzthelfer-Frau erst mal’ne Kollegin suchen müssen, die kompetenter war. Und ich lag da mit dem Glibber.

- Oh, gestern war litte Anna hier und sagte unter Tränen, dass sie nicht mit nach Rumänien kommt. Hmm, entweder sind Torsy-Boy und ich danach die allerbesten Freunde, oder wir hassen uns…
-Aber das allerallerspektakulärste: Gestern habe ich mich sehr spontan dazu entschlossen, meinen Lieblings-Massenabfertigungs-Friseur aufzusuchen und sagte dann zu der Frau, ich hätte die Haare gerne kurz. Sie fragte dann: “Wie, kurz? So’ne richtige Kurzhaarfrisur? Da hol ich besser mal’ne Zeitschrift…“
Ich finde meine Frisur ja sehr gut. Sehr kurz halt. Die Liebste hat mich nur an Hand meines T-Shirts erkannt.

Meine Mediasch-Stadtführung ist natürlich immer noch nicht fertig, aber das wird noch…

Soundtrack: Bright Eyes - Seven Songs
13.9.06 13:18





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung